Flair Hotel Central in Willingen

So fing alles an: Vom Hof zum Hotel

hoteleingang_alt

Die Entstehungsgeschichte des Hotel Centrals reicht bis 1938 zurück. In dem neusten Blogbeitrag erfahren Sie mehr über die ersten Bausteine des Hotels und finden interessante Impressionen von früher.

Damals begann alles mit einem kleinen Hof und einem landwirtschaftlichen Betrieb. Der Milchverkauf aus eigenen Erträgen an die Nachbarn aus dem Ort war die erste gastronomische Einnahmequelle. Das Foto zeigt Erna Kesper vor dem Eingang des Hofs, dem heutigen Flairhotel Central. Über ihr hängt ein Schild mit der Aufschrift “Milch”. Noch heute trägt der Restaurantkomplex, der auf den Grundsteinen des Hofes errichtet wurde, den Spitznamen “Milchbar”. Wenige Jahre später wurden bereits Milchmixgetränke und Bier in der Milchbar verkauft. Weitere Jahre später entstand eine Pension mit 10 Betten.



Die Familie Kesper um 1950. Ernst und Erna Kesper mit den Kindern Manfred, Gisela und Günther.

1954 brannte der hof vollständig ab.

1954 trug sich ein tragisches Ereignis zu: Der Hof brannte vollständig ab. Auf dem Foto sieht man zwei Männer bei den Löscharbeiten. Bei dem Wiederaufbau des Hofs entstand ein größeres Grundstück mit 12 Zimmern. Der Grundstein für einen Hotelbetrieb war gelegt.

Das Hotel um 1960

Das Foto zeigt das Hotel in seinen Anfängen. 1960 existiert ein Teil des Hotels, wie wir es heute kennen. Damals erneut mit einer Milchbar und einem kleinen Lebensmittelmarkt, der von Erna Kesper geführt wurde.

Das Hotel um 1967

1967 wird der eigens von Ernst Kesper und seiner Familie gegründete Hotelbetrieb zum ersten Mal in Familien-Tradition weitergegeben. Günther Kesper heiratete Irmgard Kesper und übernahm das Hotel seiner Eltern.

Das Hotel um 1980

Im Jahr 1980 findet ein großer Anbau statt. Das Hotel wird unter der Leitung von Günther Kesper auf 60 Betten, Schwimmbad, Sauna und Solarium erweitert. Der Hotelkomplex besteht bis heute.

Günter und Regina Kesper

Gut 30 Jahre später heiraten Günter und Regina Kesper, die nach Lehr- und Wanderjahren in Süddeutschland in den Betrieb seiner Eltern zurück kehren.

Das Hotel heute

2003 übernehmen Günter und Regina Kesper das Hotel in Eigenregie – das Hotel wird nun in dritter Generation familiengeführt. Noch im selben Jahr findet eine Erweiterung der Klassifizierung auf 3 Sterne Superior statt.


Zurück...

    GUTSCHEINE

    SOFORT-Gutscheine FLAIRHOTEL Central Willingen